Freitag, 17. November 2017

Tiroler Vorlesetag am 16.11.2017

Oma und Opa lesen vor


So wie früher sollte es sein.....Oma und Opa sitzen auf einem gemütlichen Stuhl und lesen vor, die Enkel sitzen am Boden und lauschen gespannt..... Und so war es tatsächlich an unserem Vorlesetag: Vier lesefreudige Großeltern haben mit uns im Vorfeld Geschichten über Freundschaft, Glück und Selbstwert ausgewählt. Diese wurden dann am Vorlesetag in verschiedenen Stationen vorgelesen, wobei bemerkenswert war, wie sehr die Kinder an den "Lippen der VorleserInnen hingen" Nach dem Vorlesen wurde über die Geschichten gesprochen, es wurde gezeichnet, gebastelt und gespielt.  Für uns war der Vorlesetag ein voller Erfolg, den wir gerne wiederholen möchten.
Wir bedanken uns auf`s Allerherzlichste bei "unseren" Omas und Opas, die so liebevoll vorgelesen haben.






Sonntag, 22. Oktober 2017

Herbstzeit = Wanderzeit

Wir nutzten das herrliche Wetter der letzten Tage, um noch einmal in die Natur hinaus zu gehen....
Die 3. Klasse wanderte zur Falkenmoosalm, um dort den geschichtlichen Hintergrund dieser Alm zu erfahren.
Ziel erreicht!

Blick von der Falkenmoosalm auf den Guffert
 
auf dem Weg zurück zur Schule...

Freitag, 13. Oktober 2017

Schulschwerpunkt: Lernen lernen

In den letzten Wochen haben wir uns in allen Klassen wieder intensiv unserem Schulschwerpunkt "eigenverantwortliches Arbeiten in allen Fächern" gewidmet. Dabei geht es in erster Linie um den sicheren Erwerb von Lern- und Arbeitstechniken, die den Kindern beim Lernen helfen sollen. Es geht aber auch darum, dass die Kinder ihre besten Lernwege herausfinden.


individuelles Arbeiten in der Lernzeit


in Gruppen Lesetexte besprechen

 
die wichtigsten "Schlüsselwörter" aus einem Text finden und notieren


mit den Schlüsselwörtern ein Mindmap legen
 

Montag, 25. September 2017

Sicher auf der Straße

Am Donnerstag den 21.09 kam die Polizei zu Besuch.
Die Erstklässler durften ihr Wissen, über das Verhalten auf der Straße, gleich bei einem kleinen Spaziergang  testen.
"Trockentraining" in der Schule...

... und praktische Umsetzung.

 
 
 

Mittwoch, 7. Juni 2017

Nachwuchs am "Winchei-"Hof

Die "Jungbauern" Maxi und Xandi präsentieren stolz ihren neuesten Zuwachs: die "Pippei" aus dem Hühnerstall!
Bei der gesunden Jause gab`s dann "Pippei" zum Verkosten.....





Danke!




Die Chor-Kinder sagen den Erstkommunioneltern DANKE  für die tolle Schokotorte!

Olympiasieger zu Besuch

Wir haben gewonnen -  in vielerlei Hinsicht!
Dank einer Beteiligung der Gemeinde Achenkirch an einem Gewinnspiel durfte unsere Schule zunächst den Preis entgegen nehmen: Einen Sporttag mit den Rodel- Olympiasiegern Andi und Wolfi Linger aus Absam!
Am Dienstag, den 16.5. war es dann soweit! Andi und Wolfi reisten mit einer Gruppe von Trainern und den Olympiamedaillen im Gepäck an, um den Kindern Spaß an der Bewegung, Konzentrationsübungen und Ernährungstipps zu vermitteln. Es war ein kurzweiliger Vormittag mit viel Spaß und Action und auf lange Sicht gesehen auf alle Fälle ein Gewinn!
Unser Dank gilt allen Beteiligten!







Montag, 22. Mai 2017

Innsbruckaktion

Am 2. Mai hatten die Kinder der 4. Klasse mit ihren beiden Lehrerinnen einen tollen Innsbrucktag. Nach einer spaßigen Busfahrt machten sie einen Rundgang durch die Altstadt und die Maria-Theresien-Straße. Anschließend führte es sie in die Hofkirche zu den "Schwarzen Mandern", wo alle interessiert den Erzählungen der Fremdenführerin lauschten. Besonders lustig hatten es die Buben und Mädchen bei ihrer eigenen Theateraufführung. Gestärkt vom Mittagessen in der Ottoburg fuhren die Viertklassler am Nachmittag mit der Hungerburgbahn zum Alpenzoo. Alle waren begeistert von den vielen Attraktionen der Landeshauptstadt.








Dienstag, 16. Mai 2017

Am 10. Mai hatte die 3. Klasse ihren Bauernhoftag am Stiedl-Hof. Nach dem Fußmarsch von der Schule zum See, backten die Kinder Brot und stellten Butter her. Anschließend bekamen sie eine anschauliche und interessante Einführung in die Welt der Bienen. Große Begeisterung lösten die Küken aus, die von den Schülern gestreichelt werden durften. Weiter ging es mit einer Führung im Kuhstall, wobei die Kinder keine Scheu vor den Tieren zeigten. Danach wurden kleine Teemännchen gebastelt und jedes Kind durfte einen Baum pflanzen.
Zum Schluss bekamen die Kinder eine Jause bestehend aus Butter- und Honigbroten, Milch und Joghurt.
Dieser Vormittag hat allen Schülern große Freude bereitet. Vielen Dank an alle Mithelfer!










Sonntag, 23. April 2017

Blick und Klick! - Verkehrserziehung hautnah

Am Donnerstag, den 20.4. wurde den Kindern der 1. und 2. Klasse vor Augen geführt, welche Gefahren speziell für Kinder im Straßenverkehr lauern.
Die Lerninhalte wurden von zwei rührigen Pädagoginnen des ÖAMTC vermittelt, spielerisch wurde erklärt, dass Blick - also genaues Schauen - und Klick- das Anschnallen bei jeder Fahrt mit dem Auto - von äußerster Wichtigkeit sind.



Montag, 27. März 2017

links, rechts, links, rechts....

Turnstunden der besonderen Art gab es in den letzten Wochen mit Hans Mlaker, der als pensionierter Lehrer und Mitglied der Turnerschaft Schwaz mit den Kindern ein kleines Trainingsprogramm zur Koordination ausführte. Diese Übungen fördern nicht nur die Körperbeherrschung sondern auch die Konzentration, was wiederum für das Lernen im Allgemeinen hilfreich sein kann.
Ein großes Dankeschön an Hans für seinen großartigen Einsatz!



Sonntag, 26. März 2017

Frühling im Schulgarten


Erste Frühlingsboten zeigen sich im Schulgarten!
Nicht nur die Kinder und Lehrerinnen sind fleißig.....


Schitag 2017

Voller Vorfreude blickten die Kinder und Lehrerinnen heuer dem alljährlichen Schitag entgegen. Am Mittwoch, den 15.3. war es dann endlich soweit: Bei herrlichem Wetter und guten Pisten konnten wir einen perfekten Tag auf der Piste verbringen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Hochalmlifte Christlum, die wieder Freikarten zur Verfügung stellten. Ein  herzliches Vergelt`s Gott auch an den Sportverein Achenkirch und an die Schischule Sport Busslehner. Ihr habt uns großartig in der Organisation und Umsetzung des Schitages unterstützt.
Ohne euch wäre so ein Schitag nicht möglich! Bedanken möchten wir uns aber auch bei den Eltern und Großeltern, die sich bereit erklärt haben, als Begleitperson mitzufahren. DANKE!